it-sa 2018 - finally safe auf der größten IT-Security Plattform Europas

it-sa-2018

Auf der IT-Security Messe it-sa (IT Security Area) in Nürnberg vom 09. bis 11.10.2018 präsentiert finally safe mit vier Technologiepartnern Netzwerk-Sicherheitslösungen für Kritische Infrastrukturen, mittlere und große Unternehmen, Behörden und vieles mehr!

 

Die it-sa ist auch dieses Jahr wieder das Highlight und Treffpunkt für Entscheider und Beteiligte aus den Bereichen Cloud, Mobile und Cyber Security sowie Daten- und Netzwerksicherheit. Auf der größten und bedeutendsten IT-Security Plattform und Messe Europas präsentiert finally safe mit vier unterschiedlichen Partnern auf drei Ständen innovative Technologien und Produkte.

In Halle 10.0 an Stand 10.0-307 präsentiert finally safe gemeinsam mit der secunet AG die Advanced Security Analytics Platform für Kritische Infrastrukturen, Behörden und die Industrie. Aktuell vorherrschende Themen wie Industrie 4.0, Cloud Computing oder Internet of Things (IoT) können ihr volles Potenzial nur mit einer einhergehenden Sicherheit ausschöpfen. Aus diesem Grund ist IT-Sicherheit ein unverzichtbarer Wegbereiter der digitalen Transformation und steht für sichere und vertrauenswürdige Prozesse sowie leistungsfähige Netze. Die Advanced Security Analytics Platform bietet die Grundlage für einen vertrauenswürdigen Netzwerkverkehr in Prozess- (OT) sowie Büronetzen (IT).

In Halle 9 an Stand 9-342 präsentiert finally safe zudem gemeinsam mit der consistec GmbH eine integrierte Service und Security Monitoring-Lösung für IT- und OT-Umgebungen. Mit der caplon Service Monitoring-Lösung von consistec und der Advanced Security Analytics Platform von finally safe erhalten Kunden einen umfassenden Überblick über die Netzwerk-Topologie, Kommunikationsbeziehungen sowie über alle im Netzwerk ablaufenden Vorgänge. Damit wird eine vollständige Transparenz und Sichtbarkeit erzeugt, mit der Schwachstellen präventiv aufgedeckt sowie Angriffe frühzeitig erkannt und abgewehrt werden können. Die Lösung - vollständig „Made in Germany“ - analysiert Netzwerkdaten unter Verfügbarkeits-, Performance- und Security-Aspekten und bietet ein System für ganzheitliches Monitoring als unverzichtbare Erweiterung in IT-Sicherheitsstrukturen.

Zusätzlich positioniert sich finally safe in Halle 9 an Stand 9-442 mit seinen Partnern LogPoint GmbH (SIEM) und Blueliv (Threat Intelligence) als Teil einer umfassenden Cyber Defence Architektur „Made in Europe“. Das europäische Security Bundle reicht von der Management / Audit / Compliance Ebene (LogPoint) bis zur Sensor-Ebene im Datenstrom (finally safe) und wird bereichert durch Echtzeit Threat Intelligence (Blueliv).

Gerne nehmen wir uns Zeit für Ihre individuellen Fragen und Wünsche. Vereinbaren Sie diesbezüglich vorab einen Termin mit uns unter „info{at}finally-safe.com“.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in Nürnberg.

Ihr finally safe Team

 

Zurück