Datenschutzerklärung der finally safe GmbH

 

Für die finally safe GmbH, Hersteller der intelligenten Advanced Security Analytics Platform, haben Datensicherheit und Datenschutz oberste Priorität. Dieser Anspruch bezieht sich auf alle Kunden, Lieferanten sowie Mitarbeiter und gilt für sämtliche Arbeitsbereiche und -prozesse.

Verantwortlicher

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze ist:

finally safe GmbH
Kurfürstenstraße 58
45138 Essen

Geschäftsführung: Michael Böffel

T: +49 201 54 54-1060
F: +49 201 54 54-1019
E: info{at}finally-safe.com

Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert für die Geschäftsführung der finally safe GmbH. Aus diesem Grund möchten wir Ihnen in dieser Datenschutzerklärung erläutern, wie wir Ihre Privatsphäre schützen, wenn Sie Ihre personenbezogenen Daten über diese Webseite mit uns teilen.

Den Datenschutzbeauftragten der finally safe GmbH erreichen Sie unter:

Herr Dr. Kay Rathke
Kurfürstenstraße 58
45138 Essen

E: datenschutz(at)finally-safe.com

Personenbezogene Daten

Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Vor- und Nachname, Anrede, Unternehmen, Funktion, Postanschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, oder IP-Adresse) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Sensible Daten wie Informationen zur Gesundheit, politische Meinungen, Religions- oder Gewerkschaftszugehörigkeit oder andere werden über unsere Webseite nicht erhoben.

Die verwendeten Begrifflichkeiten wie z.B. „personenbezogene Daten“ oder deren „Verarbeitung“ entsprechen den Definitionen des Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Demnach fallen unter den Begriff der personenbezogenen Daten alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann.

Personenbezogene Daten Minderjähriger

Unsere Webseite richtet sich nicht an Minderjährige. Die finally-safe GmbH möchte mit seiner Website keine Minderjährigen ansprechen und erhebt nicht wissentlich personenbezogene Daten von Minderjährigen ohne die Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten.

Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Zu den im Rahmen des Onlineangebotes der finally safe GmbH verarbeiten wir personenbezogene Daten der Betroffenen. Dazu gehören Bestandsdaten (beispielsweise Namen und Adressen von Interessenten oder Kunden), Nutzungsdaten (beispielsweise das Interesse an unseren Produkten und Dienstleistungen).

Zu den Kategorien von der Datenverarbeitung betroffener Personen gehören unsere Geschäftspartner, Kunden, Interessenten und sonstige Besucher unseres Onlineangebotes.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unter Einhaltung der einschlägigen Datenschutzbestimmungen. Das bedeutet, Ihre Daten werden nur beim Vorliegen einer gesetzlichen Erlaubnis verarbeitet. Die Datenverarbeitung erfolgt insbesondere zur Erbringung unserer vertraglichen Leistungen, beim Vorliegen einer Einwilligung, als auch aufgrund unserer berechtigten Interessen (beispielsweise das Interesse an der Analyse, Optimierung und Sicherheit unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO).

Die Rechtsgrundlage der Einwilligungen sind Art. 6 Abs. 1lit. a. und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO.

Zwecke der Datenverarbeitung

Wir erheben, verarbeiten und verwenden Ihre personenbezogenen Daten je nach Art Ihrer Interaktion mit unserer Website für die folgenden Zwecke: Wir beantworten gegebenenfalls Ihre Anfragen zu Zwecken des Kundenbeziehungsmanagements, schicken Ihnen nach entsprechender Anmeldung unseren Newsletter zu, stellen Ihnen geschützte Downloads zur Verfügung oder optimieren unsere Website.

Bei Anfragen erheben wir folgende Daten von Ihnen: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Unternehmen, Branche, Unternehmensgröße, Abteilung, E-Mail-Adresse, Telefonnummer. Für die Zusendung der geschützten Downloads und die Zusendung von themenspezifischen Angeboten erheben wir folgende Daten von Ihnen: Vorname, Nachname, Unternehmen, E-Mail-Adresse, Branche, Abteilung, Unternehmensgröße.

Bei der Anmeldung zum Newsletter erheben wir Ihre E-Mail-Adresse. Die finally safe GmbH informiert ihre Kunden, Geschäftspartner und Interessenten in regelmäßigen Abständen im Wege eines Newsletters über Angebote des Unternehmens. Der Newsletter unseres Unternehmens kann von der betroffenen Person grundsätzlich nur dann empfangen werden, wenn (1) die betroffene Person über eine gültige E-Mail-Adresse verfügt und (2) die betroffene Person sich für den Newsletterversand registriert. An die von einer betroffenen Person erstmalig für den Newsletterversand eingetragene E-Mail-Adresse wird aus rechtlichen Gründen eine Bestätigungsmail im Double-Opt-In-Verfahren versendet. Diese Bestätigungsmail dient der Überprüfung, ob der Inhaber der E-Mail-Adresse als betroffene Person den Empfang des Newsletters autorisiert hat.

Die Datenerhebung und die Verarbeitung sind durch die reduzierte Auswahl von Pflichtfeldern auf das für die Verarbeitung notwendige Maß beschränkt. Wenn Sie sich für eine Veranstaltung anmelden, sammeln wir Informationen, die für Ihre Teilnahme an solchen Veranstaltungen sowie für deren Organisation erforderlich sind.

Die Daten werden für diese Zwecke beziehungsweise wie laut geltendem Recht vorgeschrieben gespeichert und anschließend wieder gelöscht. Die Datenerhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich zweckgebunden zur Durchführung der Geschäftszwecke der finally safe, entsprechend den gesetzlichen Vorgaben.

Weitergabe von personenbezogenen Daten

Eine Weitergabe erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Wir geben die Daten an Dritte nur dann weiter, wenn dies z.B. auf Grundlage des Art. 6 Abs.1 lit. b DSGVO für Vertragszwecke erforderlich ist oder auf Grundlage berechtigter Interessen der gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO an wirtschaftlichem und effektivem Betrieb unserer Gesellschaft.

Ihre personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, dass Sie einer solchen Weitergabe zugestimmt haben oder diese laut geltendem Recht zulässig ist, beispielsweise wenn dies für die Erfüllung eines mit Ihnen geschlossenen Vertrages erforderlich ist.

Sofern wir Subunternehmer einsetzen, um unsere Leistungen bereitzustellen, ergreifen wir geeignete rechtliche Vorkehrungen sowie entsprechende technische und organisatorische Maßnahmen, um für den Schutz der personenbezogenen Daten gemäß den einschlägigen gesetzlichen Vorschriften zu sorgen.

Sofern eine Übermittlung in Drittstaaten erfolgt, findet sie ausschließlich aufgrund eines angemessenen Datenschutzniveaus, einer Einwilligung der Betroffenen oder einer gesetzlichen Erlaubnis statt.

Einsatz von Cookies

Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internet-Browsers des Seitenbesuchers gespeichert werden.

Einsatz und Verwendung von Matomo

Die finally safe GmbH hat auf dieser Internetseite die Komponente Matomo integriert. Matomo ist ein Open-Source-Softwaretool zur Web-Analyse. Web-Analyse ist die Erhebung, Sammlung und Auswertung von Daten über das Verhalten von Besuchern von Internetseiten. Ein Web-Analyse-Tool erfasst unter anderem Daten darüber, von welcher Internetseite eine betroffene Person auf eine Internetseite gekommen ist (sogenannter Referrer), auf welche Unterseiten der Internetseite zugegriffen oder wie oft und für welche Verweildauer eine Unterseite betrachtet wurde. Die Web-Analyse wird zur Optimierung unserer Internetseite eingesetzt. Die Software wird auf dem Server des für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben, die datenschutzrechtlich sensiblen Logdateien werden ausschließlich auf diesem Server gespeichert. Der Zweck der Matomo-Komponente ist die Analyse der Besucherströme auf unserer Internetseite. Der für die Verarbeitung Verantwortliche nutzt die gewonnenen Daten und Informationen unter anderem dazu, die Nutzung dieser Internetseite auszuwerten, um Online-Reports, welche die Aktivitäten auf unseren Internetseiten aufzeigen, zusammenzustellen.

Matomo setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person. Die letzten beiden Zahlen der IP-Adresse werden vor der Speicherung anonymisiert. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhalten wir Kenntnis über personenbezogene Daten, wie der IP-Adresse der betroffenen Person, die uns unter anderem dazu dient, die Herkunft der Besucher und Klicks nachzuvollziehen. Mittels des Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die Zugriffszeit, der Ort, von welchem ein Zugriff ausging und die Häufigkeit der Besuche auf unserer Internetseite gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Internetseiten werden diese personenbezogenen Daten, einschließlich der IP-Adresse des von der betroffenen Person genutzten Internetanschlusses, an unseren Server übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch uns gespeichert. Wir geben diese personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies unter dem folgenden Link dauerhaft widersprechen: https://matomo.org/docs/privacy/

Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können

Einsatz und Verwendung von Twitter

Die finally safe GmbH hat auf dieser Internetseite Komponenten von Twitter integriert. Twitter ist ein multilingualer öffentlich zugänglicher Mikroblogging-Dienst, auf welchem die Nutzer sogenannte Tweets, also Kurznachrichten, die auf 280 Zeichen begrenzt sind, veröffentlichen und verbreiten können. Diese Kurznachrichten sind für jedermann, also auch für nicht bei Twitter angemeldete Personen abrufbar. Die Tweets werden aber auch den sogenannten Followern des jeweiligen Nutzers angezeigt. Follower sind andere Twitter-Nutzer, die den Tweets eines Nutzers folgen. Ferner ermöglicht Twitter über Hashtags, Verlinkungen oder Retweets die Ansprache eines breiten Publikums. Betreibergesellschaft von Twitter ist die Twitter, Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA.

Der auf unserer Seite eingebundene Twitter-Link ist nicht über ein sog. Twitter Social Plugin eingebunden. Der eingebundene Twitter-Link enthält lediglich eine http-Verknüpfung zu unserer Twitter-Seite. Bei dem Aufruf unserer Seite wird also keine direkte Verbindung mit den Servern von Twitter hergestellt.

Sicherheitsmaßnahmen

Die finally safe GmbH gewährleistet durch umfangreiche technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen (TOMs), dass Ihre uns zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten nicht durch zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung beeinträchtigt werden oder unbefugten Dritten bekannt werden. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend dem Stand der Technologie fortlaufend verbessert und angepasst.

Zu den Sicherheitsmaßnahmen gehört insbesondere die verschlüsselte Übertragung von Daten zwischen Ihrem Browser und unserem Server.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (beispielsweise bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Ihre Rechte als Betroffener

Im Rahmen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stehen Ihnen auch bestimmte Rechte zu. Genaueres ergibt sich aus den entsprechenden Regelungen der Datenschutz-Grundverordnung. Zur Anwendung Ihrer Rechte wenden Sie sich jederzeit an:

datenschutz(at)finally-safe.com

Recht auf Auskunft und Berichtigung

Sie haben das Recht, von uns darüber Auskunft zu erhalten (Art. 15 DSGVO), welche von Ihren personenbezogenen Daten wir verarbeiten. Sofern diese Informationen nicht mehr stimmen sollten, können Sie von uns die Berichtigung der Daten verlangen, bei unvollständigen Angaben deren Ergänzung. Sofern wir Ihre Daten an Dritte weitergegeben haben, informieren wir die entsprechenden Dritten bei entsprechender Rechtslage.

Recht auf Vergessenwerden (Löschung)

Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogener Daten zu verlangen (Art.15 DSGVO). Gemäß den geltenden Datenschutzbestimmungen speichern wir Ihre personenbezogenen Daten nicht länger, als wir sie für die Zwecke der jeweiligen Verarbeitung benötigen. Sofern die Daten nicht mehr zur Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten benötigt werden, werden sie von uns regelmäßig gelöscht, außer, Ihre befristete Aufbewahrung ist weiter notwendig.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Aus einem der folgenden Gründe können Sie von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen:

  • Wenn Sie die Richtigkeit der Daten bestreiten, bis wir die Gelegenheit hatten, uns von der Richtigkeit der Daten zu überzeugen;
  • Wenn die Daten unrechtmäßig verarbeitet werden, Sie aber anstelle der Löschung lediglich die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;
  • Wenn wir die personenbezogenen Daten zwar nicht mehr für die Zwecke der Verarbeitung benötigen, Sie diese aber noch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen;
  • Wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob Ihre berechtigen Interessen gegenüber unseren überwiegen.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, personenbezogene Daten, die Sie uns zur Verarbeitung gegeben haben, auf Anfrage in einem übertragbaren und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

Recht auf Widerspruch

In den Fällen, in denen Ihre personenbezogenen Daten für Werbemaßnahmen verwendet werden, können Sie jederzeit gegen diese Form der Verarbeitung Widerspruch einlegen. Wir werden dann Ihre personenbezogenen Daten nicht länger für diese Zwecke verarbeiten.

Sofern die Verarbeitung im öffentlichen Interesse oder auf Grundlage einer Interessenabwägung erfolgt, haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, Widerspruch gegen die Verarbeitung einzulegen. Bei erfolgtem Widerspruch werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht weiter verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung Ihrer Daten nachweisen, die Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder weil Ihre personenbezogenen Daten der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dienen. Der Widerspruch steht der Rechtmäßigkeit der bis zum Widerspruch erfolgten Verarbeitung nicht entgegen.

Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde

Wir versuchen, Ihre Anfragen und Ansprüche immer schnellstmöglich zu bearbeiten, um Ihre Rechte entsprechend zu wahren. Sofern Sie dennoch nicht mit unseren Antworten und Reaktionen zufrieden sind oder der Ansicht sind, dass wir gegen geltendes Datenschutzrecht verstoßen, steht es Ihnen frei, sowohl bei unserem Datenschutzbeauftragten als auch bei der zuständigen Aufsichtsbehörde Beschwerde einzureichen. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Kavalleriestr. 2 – 4
40213 Düsseldorf

Links zu anderen Websites

Die Website der finally safe GmbH kann Links zu anderen Websites enthalten. Wir sehen uns weder für die Datenschutz-Bestimmungen noch den Inhalt der externen Websites verantwortlich.

Änderungen der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, die Datenschutzerklärung zu ändern, um sie an geänderte Rechtslagen, oder bei Änderungen der Dienste sowie der Datenverarbeitung anzupassen. Die Nutzer werden gebeten sich regelmäßig über den Inhalt der Datenschutzerklärung zu informieren.

 

Datum des Inkrafttretens: 22.05.2018